Ausbau eines Wintergartens

Seit gestern sind mein Onkel Wolfgang und ich in der Nähe von Fürstenzell. Der Wintergarten, von dem ich Euch am 29. Mai berichtet habe ist nun unsererseits soweit fertig. Gestern tauschten wir eine kaputte Glasscheibe aus und montierten die Unterkonstruktion für die Gipsfaserplatten (Fermacell). Anschließend verlegten wir die Elektrokabel zwischen der Unterkonstruktion. Angeschlossen werden die LED´s, Einbauspots und Lautsprecher von einem Elektriker. Im Bild zu sehen ist der Wintergarten von außen, wobei das Gerüst bereits abgebaut wurde.

Feuerwehrschrank

Letzte Woche erhielt ich von meinem Chef den Auftrag für die Freiwillige Feuerwehr Ruhstorf a.d. Rott einen Schrank mit den Maßen 181 cm x 65 cm x 45 cm (Höhe x Breite x Tiefe) anzufertigen. Der Zweck des Schrankes: Er soll Platz für das Alarmierungsfaxgerät bieten. Das Faxgerät dient dazu, dass der Einsatzort nicht nur per Funk durchgegeben wird, sondern auch schriftlich – in Form des Faxes – an die Feuerwehr kommt.
Dann kommt es nicht zu Unklarheiten. Und heute lieferten meine Kollegin Regina und ich den Korpus aus und befestigten ihn an der Wand des Feuerwehrhauses.

Morgen steht wieder Berufsschule an. Voraussichtlich haben wir das letzte Mal für dieses Schuljahr praxisbezogenen Unterricht, ehe es in die Ferien geht.

Bald haben wir Betriebsurlaub! Ich freue mich schon darauf!