Nächste Runde Gesellenprüfung

Nach dem Fachgespräch im März folgt nun die nächste Aufgabe zur Gesellenprüfung.
Wir mussten von unserem Gesellenstück eine Schnittzeichnung erstellen. Eine notwendige Arbeít! Mit Hilfe des Zeichenprogramms ist es aber gut zu schaffen. Im Betrieb spreche ich die Zeichnung mit meinem Ausbilder und Chef durch, der die Zeichnung auch unterschreiben muss. Erst dann kann ich nächste Woche die Zeichnungen in der Berufsschule abgeben.

Meinem Ziel bin ich dann auch wieder einen Schritt näher gekommen!

2 Gedanken zu “Nächste Runde Gesellenprüfung

  1. Schönen Guten Tag Freund des Handwerks, ja stimmt schon was du da schreibst das die Teilschnittzeichnung eine Notwendigkeit ist.
    Da ich eine Ausentür gebaut habe musste ich nicht sonderlich viele Teilschnittzeichnungen machen lediglich a,b und c was üblich ist
    ich würde gerne Wissen was für ein Programm du verwendet hast zum zeichnen
    mir Wurde gesagt das das die Zeichnung per Hand gefertigt werden muss

    Würde mich auf eine antwort freuen lg Andreas

  2. Hallo Andreas
    Hatte das programm dravbord zum Zeichen.
    Die Zeichnungen müssen mit dem PC gemacht werden. Es wa früher so dass mann sie mit der Hand machten musste.
    Grüß Michael

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>