HOLZ-HANDWERK 2016

Begeisterte Besucher bei der Sonderschau FARBE + LICHT

Mit einem Besucherrekord schloss die Messe HOLZ-HANDWERK ihre Tore. Vom 16. bis 19. März fanden rund 110.000 Holz- und Fensterexperten aus aller Welt den Weg nach Nürnberg. Auch die Sonderschau DesignObjekt - ObjektDesign des FSH Bayern, diesmal zum Thema FARBE + LICHT, wurde begeistert aufgenommen. Ideal war der neue Standort: Noch prominenter und größer im großen Foyer im Eingang Mitte. 


Allein am zweiten Veranstaltungstag strömten über 38.500 Besucher in die Hallen – ein Spitzenwert, der im Nürnberger Messezentrum noch bei keiner anderen Veranstaltung an nur einem Tag erreicht wurde.

Den Schreiner erwarteten auf der diesjährigen HOLZ-HANDWERK viele Premieren. Neben den Innovationen der zahlreichen Aussteller waren die neuen Öffnungszeiten und der völlig neugestaltete Auftritt des FSH Bayern an einem neuen Ort mit neuer Sonderschau die Highlights des Messebesuchs.

Neue Öffnungszeiten - neuer Standort

Sowohl die neuen Öffnungszeiten als auch der neue Standort des FSH Bayern im großen Foyer des Eingangs Mitte haben sich als optimal erwiesen. Da die Messehallen eine Stunde später als bisher um 10.00 Uhr zugänglich waren, der Eingangsbereich bis zu unserem Stand jedoch bereits um 9.00 Uhr öffnete, strömten die Besucher interessiert auf die neue Sonderfläche.

Bei einem Kaffee und Gebäck bot der FSH Stand umfangreiche Möglichkeiten, sich mit Kollegen auszutauschen, die Serviceleistungen des Verbands kennenzulernen oder einen ersten Blick in die Sonderschau FARBE + LICHT zu werfen.

Wichtiges Fachwissen bei der Sonderschau zum Thema FARBE + LICHT

Unter diesem Thema erwartete die Besucher eine interaktive Informationsplattform mit Gestaltungsleitfäden für die betriebliche Anwendung: Wie erhält eine geplante Einrichtung Atmosphäre, was bewirken Farbkompositionen? Wie wird die Behaglichkeitskurve bei der Lichtplanung verwendet? Die Sonderschau bot zahlreiche praxisbezogene Tipps und schnell erfassbare Regeln für die individuelle Planung und neue Argumente für das Verkaufsgespräch und somit Wettbewerbsvorteile. In täglichen Vorträgen informierte eine Expertin über die Zusammenhänge von Farbe, Licht und Material. Die ansprechende und gut verständliche Aufbereitung des Themenkomplexes Licht und Farbgestaltung wurde von den Besuchern begeistert aufgenommen.

Service- und Beratungsleistungen des FSH Bayern

Selbstverständlich war der FSH Bayern wieder mit allen Dienstleistungen der Innungsorganisation vor Ort. Die Betriebsberater informierten Interessenten zu individuellen Fragen, über Lizenzangebote für Rauch- und Brandschutztüren der TSH System GmbH bis hin zum umfangreichen Sortiment der Schreinerservice Bayern GmbH an Werbemitteln, Geschäftsausstattung und Fachliteratur. Bei einer kurzweiligen Modenschau wurde von sympathischen Models die neue Berufskleidungslinie unter dem Zeichen des orangen Würfels vorgestellt.

Spannung und Entspannung bei der Schreiner-Happy-Hour

Am Abend ab 17.00 Uhr begrüßten wir alle Besucher zur „Schreiner-Happy-Hour“. In der Schreiner-VIP-Arena gab es die Gelegenheit, bei einem Feierabendbier und entspannten Gesprächen mit Kollegen den langen Messetag Revue passieren und ausklingen zu lassen. Die besonderen Highlights: Die kurzweilige Modenschau der neuen Berufskleidung und die tägliche Verlosung hochwertiger Preise, darunter ein Wellness-Wochenende für zwei Personen, lockte viele Innungsschreiner auf den Messestand. In einem besonders spannenden und unterhaltsamen Rahmen verloste Walter Schrödl mit freiwilligen Glücksfeen die wertvollen Preise. Wir danken unseren Partnerkreismitgliedern für die gestifteten Losgewinne.