Girls’Day 2017

Mädchen entdecken den Schreinerberuf


Am 27. April 2017 fand wieder Girls‘ Day statt – ein Tag extra für Mädchen. Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen luden Schülerinnen ab der 5. Jahrgangsstufe dazu ein, neue Berufe kennenzulernen und ihre Fähigkeiten zu testen. Es war ein idealer Tag für Mädchen, das Schreinerhandwerk zu entdecken.


Impressionen vom Girls'Day 2017


Aktive Berufswahl

Das Schreinerhandwerk ist immer noch ein Beruf, in dem wenige Frauen arbeiten. Der Girls‘ Day bietet Mädchen die Möglichkeit, direkt in den Betrieben unter Anleitung kleine Werkstücke selbst zu bauen und damit die eigenen handwerklichen Fähigkeiten zu erleben. Auf diese Weise erhalten die Schülerinnen einen Einblick in das Berufsbild und können selbst werken und tüfteln.

Die Teilnahme am Girls‘ Day wirkt sich positiv auf die Berufswahl aus. Viele Mädchen entscheiden sich nach dem Girls' Day für eine Ausbildung als Schreinerin. Die Aktion bietet Mädchen damit eine große Chance, die Vorteile und Entwicklungsmöglichkeiten in dem Beruf direkt in einem Schreinerbetrieb kennen zu lernen.