Ausstellungsstücke: DesignObjekt - ObjektDesign

Entstehung der neuen Einfachheit

Im Zuge der menschlichen, kulturellen Entwicklung wurden alle Produkte spezialisierter, nutzer­freund­licher und präziser gestaltet. Diese zunehmende Verfeinerung schuf ein vielschichtiges und sehr hete­rogenes Umfeld. Dem daraus entstandenen menschlichen Bedürfnis nach Ordnung, Ruhe und Sicherheit entspringen wieder zunehmend flexibel nutzbare, einfache Gegenstände und Gestaltungen. Der Reiz dieses Bedürfnisses liegt nicht mehr in der weiteren Verfeinerung der Gestalt sondern eben in der Vereinfachung und optischen Klärung. 

Verzierungen, unnötige Gliederungen oder Zusatzfunktionsangebote verschwinden zugunsten einfacher Formen und Gestalten.

Merkmalsreichtum

Die Summe aller erkennbaren Eigenschaften einer Gestalt ist deren Merkmalsreichtum. Grundsätzlich können wir Produkte, Möbel und ­Architekturen nach Größe, Form, Material, Struktur, Form, Proportion, Gliederung, Richtungen, Ober­flächen, Farben und einigen weiteren Kriterien beschreiben.

Ziel eines Gestaltungsprozesses ist, eine bestimmte Menge dieser Merkmale in Einklang oder Beziehung zueinander zu bringen. Je mehr Merkmale ein Objekt aufweist, desto vielschichtiger ist die Gestalt. Je einfacher wir eine Gestalt haben möchten, desto weniger erkennbare Merkmale dürfen wir verwenden. Am Ziel steht die Beschränkung z.B. auf Funktion, Größe, Form und Material.

Video: Gegenüberstellung Merkmalsreichtum und Einfachheit


Einfachheit im Möbelbau

Die Vereinfachung von Möbeln auf ihre Grundfunktion wie Sitzgelegenheit oder Buchablage stellen die Funktion des Möbels an sich in den Mittelpunkt. Ein Regal ist um seiner selbst Willen gut und nicht wegen seiner dekorativen Zusätze. Das erhöht die Anforderungen vor allem an den Entwurf, aber auch an die Herstellung und das Material eines Möbels.

Die klaren Formen verzeihen keine Fehler. Die wenigen erkennbaren Elemente müssen eine besondere handwerkliche Kompetenz und Verarbeitungssorgfalt erkennen lassen. Eine besonders einfache Gestalt muss sich oftmals besonders komplexer Verbindungen und Beschlagstechniken bedienen, um einfach zu wirken.­­


01 Tisch „Kant“

Nils Holger Moormann GmbH

74 cm hoch x 160/190 cm breit x 104 cm tief;
Schubkasten und weitere Ablage optional,
Tischbeine: Ahorn unbehandelt,
Tischplatte: Sperrholz Birke, Oberseite laminiert 


02 Tisch „Klopstock“

Nils Holger Moormann GmbH

90 cm tief x 160 – 220 cm breit;
Tanne gebürstet, 
Tischbeine: Esche unbehandelt,
Tischplatte: Tanne gebürstet weiß pigmentiert lackiert


03 „Klemmbrett Bank“

Manuel Welsky Design Studio

180 cm breit x 45 cm hoch x 38 cm tief;
Massivholz 30 mm, geölt und Flachstahl 10 mm, Pulverlack


04 Bett „V“

Tojo Möbel GmbH

200 cm lang x 90 – 180 cm breit; 
Buche Multiplex, unbehandelt


05 Bank „Sit“

Tojo Möbel GmbH

70 cm lang x 30 cm breit x 40 cm hoch;
Buche Schichtholz, beschichtet weiß


06 Pult und Stehtisch „Pult“

Tojo Möbel GmbH

Packmaß 120 cm hoch x 50 cm breit x 5 cm tief;
MDF, weiß beschichtet


07 Beistelltisch „Cube“

Tojo Möbel GmbH

35 cm breit x 35 cm hoch x 35 cm tief;
 Buche Multiplex, geölt


08 „Sitzwürfel“

Wiedemann Werkstätten

45 cm x 45 cm x 45 cm;
Nussbaum, massiv


09 „schwarze Bank“

Wiedemann Werkstätten

190 cm x 50 cm x 45 cm;
MDF, matt lackiert


Einfachheit im Innenausbau

Der individuelle Ausbau von Räumen erfüllt zwei Aufgaben: Einerseits sind die Möblierungen platzeffizient und funktional, adererseits lassen sie Wohn- und Nutzräume hochwertig erscheinen. Dabei werden z. B. einem Nutzmöbel noch weitere Aufgaben wie die Aufteilung eines Raums zuteil: Ein Schrank wird Teil der Wand und tritt nicht eigenständig in Erscheinung. 

Im hochwertigen Innenausbau werden viele Möbel als Teil der Architektur ausgebildet und verlieren ihren austauschbaren und mobilen Charakter – sie werden Teil von etwas Neuem und reduzieren die erkannbaren Elemente. Der Raum wirkt offener, aufgeräumter und angenehm einfach.


10 Küche „Parkett K“

Wiedemann Werkstätten

Eiche geräuchert, Edelstahl

In dieser Küche verschwinden alle Elemente und Geräte hinter einer homogenen Oberfläche ohne die Funktionalität einer Küche einzuschränken. Boden, Schränke, Oberflächen und Sitznische sind mit demselben Holz (Parkett) verkleidet und werden zur Einheit.

Unter der Oberfläche verstecken sich Einbauschränke und Edelstahlarbeitsflächen, die auf raffinierte Art und Weise durch Klappen zum Vorschein kommen.


11 Küche „PJ“

Wiedemann Werkstätten

Eiche, Beton

Diese Küche ist einfach in Form und Material. Ausgewähltes Holz und ein massiver in einem Stück gegossener Betonarbeitstisch bilden ihr Zentrum.


12 Küche „Villa Garbald“

Miller & Maranta, Schweiz

Holz, Beton (siehe auch Projekt 19)


13 Innenausbau „B“

Wiedemann Werkstätten

Massivholz

In diesem Innenausbau sollte eine schlichte Treppe entstehen ohne Stauraum zu verschenken. Der Einbauschrank trägt die Treppe und diese schwebt durch den Raum ohne zu stören.

Die Treppenkonstruktion wird betont, durch die optische Konzentration auf die „Zahnverbindung“ und das Weglassen anderer Schmuckelemente. Der Schrank wird vollständig zur Wandfläche, ohne starke Unterbrechung oder Beschläge.


14 Treppe „P“

Paltian Treppenbau GmbH

Kragarmtreppe mit separatem Geländer
Außergewöhnliche Treppenkonstruktion, passend zum Stil der Wohnung. Filigranes Geländer, losgelöst von den Treppenstufen.


15 Treppe aus Holzblöcken

QC, Polen

Massive Holzblöcke, gewässert und getrocknet;
geleimt, mit Stahlstangenzueinander und teilweise mit der Wand verbunden.

Die Treppe verbindet die zwei Etagen eines kleinen Apartments miteinander und ist ein wahrer Blickfang in der engen Nische. Die massiven und groben Holzblöcke sind einfach spiralförmig gestapelt und bilden so die Form dieser Treppe.


16 „Altes Hospiz St. Gotthard“

Miller & Maranta, Schweiz

Innenausbau: Massivholz; Fichte/Tanne massiv, Radialschnitt, astfrei, geseift, 2–3 Aufträge

Ausstattung: Komode, Bett, Beistelltisch, Kofferablage; Stossfugen, bündig geschliffen; Kanten scharfkantig/leicht gebrochen, nicht gefasst

Ganz oben auf dem Gotthardpass liegt das Alte Hospiz. In seinem letzten Umbau wurden Teile des Gebäudes entfernt, andererseits die Fassade um ein Stockwerk erhöht. Die ersten zwei Geschosse sind massiv ausgeführt, darüber ist innerhalb der Fassade eine Holzkonstruktion in Ständerbauweise mit Bohlenfüllung eingestellt, wie man sie dort seit dem 15. Jahrhundert angewendet hat.

Diese Trockenbauweise ermöglichte das Abbinden der Holzkonstruktion im Tal und eine verkürzte Bauzeit, zugleich erlaubt die gedämmte Holzkonstruktion eine energetische Optimierung des Gebäudes, so dass es heute mit Erdwärme beheizt werden kann. Die massive Holzkonstruktion fasst die Gästezimmer ein und verleiht ihnen einen urtümlichen Charakter.

Die Zimmer sind mit wenigen Möbeln zurückhaltend möbliert und erinnern somit an die Geschichte des Hauses als einfaches Gasthaus. Die Möbel gehen mit Wand, Boden und Decke eine Einheit ein und bieten so – trotz der kleinen Zimmer – weiten Raum zum entspannen und abschalten.


17 Haus des Jahres

Josko Fenster & Türen, Österreich

Fenster Platin 82, außen und innen rahmenbündig, außen glasbündig

Das Haus leitet sich in seiner Form und Gestaltung direkt von der Scheune des Bauern nebenan ab. Die großen Fensterflächen lassen den Innen- und Außenraum visuell verschmelzen.


18 Haus Bad Vöslau

Josko Fenster & Türen

Josko rahmenloses Ganzglassystem
FixFrame, Systemrahmen verdeckt eingebaut

Das Haus bietet genügend Intimität aber gleichzeitig Freiraum in Form von gartenseitig offenen und transparenten Wohnräumen. Durch eine optisch rahmenlose Ganzglaslösung, die nahezu barrierefreien Ausblick zulässt.


19 Villa Garbald

Miller & Maranta, Schweiz

Castasegna, Italien; Restaurierung und Erweiterung eines italienischen Landhauses, ursprünglich entworfen von Gottfried Semper.

Eingesetzt wurde außen warmtoniger Beton, im Innern mit Sand versetzter Gipsputz, heller Zementboden und naturbelassenes Lärchenholz. Die Rohheit der Materialien bietet Gewähr für die haptischen Qualitäten der Oberflächen. Die Möblierung spinnt das Thema der ländlichen Kargheit weiter. Die großen sprossenfreien Fensterflächen ermöglichen den Blick auf das weite italienische Umland, auf Berg und Tal. Die schmucklosen Wände, Böden und Möbel lenken die gesamte Konzentration auf den Ausblick.

Die Fenster und Räume sind eigenwillig angeordnet und schaffen so ganz eigene Räume im Zusammenspiel von Ausblick und Zimmerform. Die Stube im Erdgeschoss mit Zugang zum Garten dient als Gemeinschaftsraum. Durch das große, zweiflüglige Schiebefenster erhält der Raum auch die Bedeutung eines Gartenraumes oder einer Veranda.


Einfachheit in der Architektur

Das Reduzieren und Vereinfachen von Oberflächen, Übergängen und Öffnungen vermindert die Merkmale der raumumschließenden Elemente erheblich. Typische Erkennungszeichen z.  B. einer Wand – wie Fussbodenleisten, Gesimse, Laibungen, Regler und Schalter – werden immer reduzierter oder sogar unsichtbar integriert. So wirken Wand, Boden oder Öffnungen stärker. Dies führt zu einem größeren Bedürfnis nach sorgfältig ausgewählten hochwertigen Materialien in der Oberflächengestaltung.

Die Ausstrahlung der so entstandenen einfacheren oder kargeren Räume befriedigt das allgemein gestiegene Bedürfnis nach Sicherheit, Ruhe und Natürlichkeit.­­


20 „Haus R“

Tischlerei Rüscher, Österreich

Innenausbau: Massivholz; Fichte/Tanne massiv, Radialschnitt, astfrei, geseift, 2–3 Aufträge

Ausstattung: Komode, Bett, Beistelltisch, Kofferablage; Stossfugen, bündig geschliffen; Kanten scharfkantig/leicht gebrochen, nicht gefasst

Ganz oben auf dem Gotthardpass liegt das Alte Hospiz. In seinem letzten Umbau wurden Teile des Gebäudes entfernt, andererseits die Fassade um ein Stockwerk erhöht. Die ersten zwei a

Tischlerei Rüscher, Österreich
Architekturbüro Oskar Leo Kaufmann

Nutzfläche 123 m2 9 m lang x 6,90 m breit x 7,80 m hoch
Gästehaus: Nutzfläche 14,2 m2, 5,85 m lang x 4,50 m breit x 2,90 m hoch
Beton, Holz

Das Design des Haus R besticht durch Einfachheit. Sowohl in der Form als auch in der Materialwahl. Von außen ist es ein klarer Betonkubus, der im inneren durch Holzflächen unterbrochen wird. Betonfertigteile bilden die fünf Außenwände. Rüster ist das Material, das teilweise den Boden bedeckt, die Einbaumöbel verkleidet, Treppen und Türen hervorhebt und in den Schlafzimmern die gesamte Innenverschalung ausmacht.

Eine intensive Zusammenarbeit zwischen den unterschiedlichen Gewerken und schließlich auch dem Bauherrn, der in seiner Tischlerei die Holzarbeiten und Teile des Innenausbaus selbst anfertigte, machten das Projekt und die strenge gestalterische Form möglich. Das Erscheinungsbild des Hauses ist geprägt von der Landschaft. Roher Beton und unbehandeltes Holz bestimmen die Wirkung.

Im Inneren ist ein Zusammenspiel der Materialien entstanden, die im Wechsel die verschiedenen Zonen des Hauses sichtbar werden lassen ohne sie zu trennen. Das Innere erscheint gemütlich ohne aber von der beeindruckenden Aussicht abzulenken.


Gestaltung erläutern

Die Summe aller Einzelmerkmale eines Objekts definiert seine Erscheinung oder Gestalt. Um Objekte oder Räume in bestimmter Weise aussehen und wirken zu lassen, müssen die Ob­jekte darin Teil eines Gesamtkonzepts und zueinander in Beziehung gesetzt sein.

Das Nebeneinander unterschiedlicher Objekte sollte geplant werden. Erst wenn man die Bedeutung von Gestaltung und der Beziehung zwischen Objekt und Raum verstehen kann, lässt sich Gestaltung überzeugend entwickeln und verkaufen. Entlang dieses Tisches werden Sie, anhand der ausgestellten Bilder, in die einzelnen Gestaltungsthemen eingeführt.


Gestaltsprinzipien

Prägnanz

Die dargestellten Hocker zeigen einen Weg zu einer zunehmend einfachen und klaren, also prägnanten Form.

Je klarer und einfacher eine wahrgenommene Form ist, desto schneller und deutlicher wird sie erkannt. 


Übersumme

Das Wiederholen einer Form, eines Objekts oder eines Elements schafft verbindende Wirkung. So sind hier die rechteckigen Fassadenöffnungen mit der Form des Baukörpers zu einer gemeinsamen Gestalt – einer Übersumme – verschmolzen.


Summe

Das Zusammenfügen unterschiedlich geformter und unterschiedlich funktionierender Elemente zu einer Einheit wird optisch dadurch unterstützt, dass alle Elemente in Struktur, Oberfläche und Material gleich sind. Durch die Gleichheit entsteht eine alles verbindende optische Wirkung.

Figur und Grund

Das Hintereinander- oder Überein­ander­lagern von Formen bringt diese in einen Dialog miteinander. Wir nehmen entweder die dahinter- oder die davorliegende Form bewußt wahr.

Durch den Wechsel des Fokus zwischen Vorder- und Hintergrund entstehen be­sonders spannungsvolle und einprägsame Gestalten. Beim Planen bedeutet dies, dass man nicht nur ein Objekt entwerfen, sondern auch den Hintergrund als Gestaltungselement berücksichtigen und bewusst gestalten muss.


Sehen von Formen

Durch Anordnung, Staffelung und Materialität können unterschiedliche Elemente eines Objekts oder einer Architek­tur zu einer optischen Einheit verschmelzen.

So entsteht eine aufgeräumte Wirkung. Hier im Bild verschmelzen Wandeinbau, Tische, Boden und Küchenzeile. Dadurch wirkt ein sehr kleine Raum harmonisch und ruhig.

Division

Das Teilen von Ganzheiten wie einer Wand oder bspw. einer Grundfläche eines Hauses, ist eine Vorgehensweise, welche immer dann anzuwenden ist, wenn Ausgangsfläche oder Volumen fest­gelegt sind. Zur Teilung werden symetrische oder asymetrische Raster genutzt.

So entstehen einzelne Flächen, z.B. in Regalfächern. Zur Einfachheit und Ruhe eines Entwurfs können die Rasterungen einzelner Flächen auf andere Objekte in einem Raum übertragen werden und es entsteht eine einheitliche, ruhig wirkende Gliederung.


Addition

Das Aneinanderreihen gleicher oder ähnlicher Elemente verbindet diese. Durch die Reihung entsteht eine Ordnung und ein ruhiges System.

Das einfachste ­aller gestaltsbildenden Prinzipien funktioniert in den unterschiedlichsten Maßstäben: Man kann im Städtebau Bau­körper in ähnlicher Weise zu einer Ein­heit aneinanderreihen wie Bilder an einer Wand. 


21 swisscdf

Kronospan Schweiz AG

Willisauerstrasse 37
CH-6122 Menznau
www.swisscdf.com

Hochverdichtete Holzfaserplatten.

Verarbeitung erfolgt mit herkömmlichen Werkzeugen und Hilfsmitteln. Umweltfreundlich, speichert CO2. Spritzwasserresistent für Räume mit erhöhter Feuchtigkeit. Optimierte mechanische Eigenschaften. Brandklasse C-s2, d0 nach EN 13501-1.


22 LignoTUBE

LignoTUBE technologies GmbH & Co. KG

Breitscheidstr. 78
D-01237 Dresden
www.lignotube.de

Leichte und stabile Leichtbau-Rohre aus Echtholzfurnieren

Konstruktives Designhalbzeug - ideal für den Einsatz im Möbel-, Leicht- und Messebau Innovatives, neues Rahmenmaterial mit breiten Anwendungsmöglichkeiten - bis hin zum Fahrradbau Rohstoffeffiziente und ressourcenschonende Fertigung im Furnierverbund Neue ökologische Werkstoffklasse


23 EGGER CLIC

EGGER Holzwerkstoffe GmbH & Co. KG

Im Kissen 19
D-59929 Brilon
www.egger.com

Easy and quick - vom flatpack zum Möbel mit wenigen Handgriffen. So geht Möbel heute. Mobile Leichtigkeit am Beispiel einer industriellen Umsetzung der Fa. EGGER Holzwerkstoffe GmbH & Co. KG: Die beschlagsfreie, innovative Steckverbindung berücksichtigt den Kundenwunsch nach System-Möbeln, die den Trend zu einer flexiblen und resourcenschonenden Wohnraumgestaltung wiedergeben. 


23 ProAkustik

EGGER Holzwerkstoffe GmbH & Co. KG

Im Kissen 19
D-59929 Brilon
www.egger.com

Stetig steigende Anforderungen der modernen Architektur und Raumplanung verlangen individuelle Raumakustik-Lösungen. Unsere ProAkustik-Platten absorbieren den Schall und bieten dabei die Freiheit bei der Gestaltung durch unseren Dekor- und Materialverbund der ZOOM-Kollektion.


23 Soundsystem SmallWonder

EGGER Holzwerkstoffe GmbH & Co. KG

Im Kissen 19
D-59929 Brilon
www.egger.com

Unter der Bezeichnung SmallWonder 2x60 bieten wir einen 2x60W Audioverstärker in ultrakompakter Bauform zum Einbau in Möbeln an.

Dieser verbindet sich automatisch oder je nach Nutzung über Bluetooth zu Smartphones und überträgt einen individuellen Sound in hervorragender Qualität an Körperschall- als auch an konventionelle Lautsprecher. 


24 3d.holzdeko

wodewa GmbH

Genthiner Straße 22
D-39317 Ferchland
www.wodewa.de

Wandgestaltung mit massivem Echtholz.

15 Holzarten für lebendiges und ausdruckstarkes Objektdesign. Nachhaltiges, authentisches und ökologisches Naturprodukt.Oberflächen endbehandelt mit UV gehärtetem Öl für eine seidenmatte Oberfläche.
Einfache Montagemerkmale.


25 HolzMosaikFliese

pardec GmbH

Genthiner Straße 22
D-39317 Ferchland
www.pardec.de

Vielzahl an Holzarten für individuelle Designanforderungen.
3D Optik in Form und Farbe.
Nachhaltigkeit und Ökologie durch hohe Materialausnutzung (Kleinteiligkeit des Mosaiks).
Einzigartige Optik und Haptik für ein individuelles, natürliches Lebensumfeld.
Oberfläche mehrfach versiegelt oder UV-geölt.


27 BauBuche

POLLMEIER MASSIVHOLZ GMBH & CO.KG

Pferdsdorfer Weg 6
D-99831 Creuzburg
www.pollmeier.com

BauBuche - der neue und nachhaltige Hochleistungswerkstoff Verfügbar als Platten und Träger für den konstruktiven Holzbau sowie Paneele für den InnenausbauAußergewöhnlich hohe Festigkeit ermöglicht wesentlich schlankere Bauteile im Vergleich zu NadelholzwerkstoffenGleiches Preisniveau wie herkömmliche Nadelholzkonstruktionen


28 Leichtbausysteme

Ackermann GmbH

Gewerbestraße 1
D-97355 Wiesenbronn
www.ackermanngmbh.de

Birkensperrholz laserfähig 9mm. Filigran und materialeffizient durch Nesting und Lasern. Steckverbindung und Materialspannung ersetzen Beschläge. 270 kg belastbar bei 12 kg Gewicht.


29 Miniki

zinnobergruen gmbh

Fürstenwall 79
D-40217 Düsseldorf
www.miniki.eu

Küchen Systemmöbel mit hervorragender Umsetzung von Design und Funktion

„Miniki versteht sich als Gegenwert zur Wegwerfgesellschaft und ist ein Möbel, das in einer modernen, flexiblen und ökologisch verantwortlichen Gesellschaft sich genau deshalb weltweit erfolgreich positionieren konnte.“

„Miniki erfüllt den Kundentrend hin zur Mobilität, Langlebigheit, Hochwertigkeit und Modularität - und besticht gleichzeitig durch zeitlos überzeugendes Design.“

Handemade in Germany.


30 Outdoor-Möbel

Hasenkopf Industrie Manufaktur

Stöcklstr.1-2
D-84561 Mehring
www.hasenkopf.de

„Die Outdoor-Möbel überzeugen nicht nur durch ihre angenehme Haptik und die hochwertigeMaterialität, sondern auch durch klare Linien und ein monolithisches Erscheinungsbild. In der Formgebung wurde neben einer klaren Formensprache besonders auf die ausgewogene Egonomie Wert gelegt.“

Besonderheiten: 

  • Fugenloses Design.
  • UV- und witterungsbeständig.
  • Wasserfest für den Einsatz im Aussenbereich

31 dukta

Dukta GmbH

Eschenhaustrasse 42
CH-8053 Zürich
www.dukta.com

dukta
JANUS
LINAR
SONAR

dukta ist ein patentiertes Einscheideverfahren zur Flexibilisierung von Holzwerkstoffen wie Sperrholz, MDF und Mehrschichtplatten.

Dank seiner Verformbarkeit, seinen hervorragenden schallabsorbierenden Eigenschaften und seinem optischen Reiz ermöglicht dukta ganz neue gestalterische und technische Lösungen im Innenausbau und im Design.


32 Holzblech kraftplex®

KRAFTPLEX®

Schwarzer Bär 2 / Capitolhochhaus 
D-30449 Hannover
www.kraftplex.de

kraftplex® besteht zu 100% aus reiner Holzfaser aus nachhaltig bewirtschafteten Weichholzbeständen (FSC zertifiziert).

Stabil, flexibel und dauerhaft formbar wie Metallblech.
3D - Verformungen mittels Tiefziehen oder Kanten sind leicht möglich.
kraftplex® kann u. a. mit Laser oder Wasserstrahl geschnitten, sowie gestanzt, gefräst und geklebt werden.kraftplex® kann mit Farben & Lacken beschichtet, mit Dekorfolien kaschiert und geölt oder gewachst werden.


33 Flexijet Digitales CAD Aufmaß

Flexijet GmbH

Krellstraße 10
D-32549 Bad Oeynhausen
www.flexijet.info

Digitales CAD Aufmaß

Dreidimensionales Messen und Zeichnen in einem Arbeitsschritt. Präzision vom 0,9 mm auf 10 Meter bei mehr als 80 Meter Reichweite. Deutlicher schneller als ein herkömmliches Aufmaß.Keine Schleppfehler oder „vergessene Maße“. Die Aufmaßzeichnung ist fertig, wenn Sie die Baustelle verlassen.


34 LightBeton

WVS GmbH

Erlenweg 15
D-88410 Bad Wurzach
www.wvs-ostrowski.de

Neue Standards für Innenarchitektur und Innenausbau

Echter Beton mit 2 mm Nutzschicht für die typische Betonfase

Einfache Verarbeitungseigenschaften mit Holzbearbeitungsmaschinen Verbundwerkstoff auf unterschiedlichen Trägersystemen Flächen und Kanten aus gleichem Material, maschinentauglich für Kantenanleimmaschinen

Authentische Betonoptik für kreative Gestaltungsmöglichkeiten im Objekt- und Interieurbereich


35 „Die fünfte Achse“

CAD+T Consulting GmbH

Gewerbepark 16
A-4052 Ansfelden
www.cadt.at

Designansprüche erfordern vermehrt komplizierte und komplexe Prozesse im Produktionsablauf. Die durchgängige Ansteuerung von 5-Achs-CNC Maschinen - direkt aus der CAD Konstruktionszeichnung heraus - ermöglicht eine deutlich vereinfachte, schnellere und kostengünstige Umsetzung auch von schwierigsten Bauteilen. Weitere Vorteile liegen in der Fehlerminimierung, Materialeinsparung, Unfallverhütung und Produktionssteigerung.


 

36 RP Laser- schneidemaschine

N.V. BALLIU MTC

Osterriehe 38
D-38268 LENGEDE
www.balliu.be

Laserschneidmaschine für Holzzuschnitte aller Art. Präzises Schneiden von Blech-, Holz-, und Plexiglastafeln bis zu einer Größe von 3000 x 1500 mm. Der 2 kW CO2 Laser schneidet auch Holz bis zu einer Stärke von über 100mm. Exakte Konturbearbeitungen ohne Materialverluste durch Werkzeugkorrekturen (z. B. bei CNC Bearbeitung). Modular flexibles System nach Kunden-wunsch für verschiedene Bearbeitungsgrößen und Ausbaustufen.


37 ALUCOBOND®

3A Composites GmbH

Alusingenplatz 1
D-78224 Singen
www.3acompositesgmbh.de

Leichtes Verbundmaterial aus zwei Aluminium-Deckschichten für architektonische Fassadengestaltung. Kern mineralisch gefüllt und B1 zertifiziert!

Herausragende Produkteigenschaften: 

  • exakte Planheit.
  • Farb- und Oberflächenvielfalt.
  • Formbarkeit.
  • spezielle Frästechnik ermöglicht eine Planung „um die Ecke“, minimale Abkantradien; problemlose Montage.

38 ViewPan®

Wacosystems GmbH & Co. KG

Querstraße 7
D-33729 Bielefeld
www.wacotech.de

Design-Wabenpaneel mit Oberflächen aus PET Kunststoff oder Acrylglas. Besonders leicht, lichtdurchlässig, biegesteif und mit großer Farbvielfalt. Speziell entwickelte Klebetechnik verbindet einen transparenten Wabenkern (Wave Core 18 mm Zellbreite) mit Kunststoffoberflächen. ViewPan® aus eigener Produktion unterliegt höchsten Qualitätsansprüchen.


39 Thermoglätten

Institut für Holztechnologie Dresden gemeinnützige GmbH

Zellescher Weg 24
D-01217 Dresden
www.ihd-dresden.de

Feinbearbeitungsverfahren für Innen- und Außenprofile. Integrierbar in CNC-Oberfräsen oder in Durchlaufanlagen zur Schmalflächenbearbeitung. Thermoglätten bewirkt zusätzlich eine Verdichtung der Holz- und Holzwerkstoffoberflächen, womit die Voraussetzungen für eine Flüssig- oder Pulverbeschichtung deutlich verbessert werden.


40 Medite® tricoya® MDF

Enno Roggemann Holzgroßhandel

Ahrensstraße 4
D-28197 Bremen
www.roggemann.de

Die erste wasserfeste Holzwerkstoffplatte.

Extrem haltbar und langlebig. Ideal für die Aussenanwendung und für feuchte Umgebungen im Innenbereich. 50 Jahre Garantie. Völlig neue Einsatzmöglichkeiten bei Fassaden und viele andere Aussenanwendungen. Dimensionsstabil: Quell- und Schwindverhalten erheblich reduziert. Endprodukt, das die Umwelt nicht mit Giften belastet.


41 Beleuchtete Materialmix Stele

Ackermann GmbH

Gewerbestraße 1
D-97355 Wiesenbronn
www.ackermanngmbh.de

Innovative Bearbeitungen im Objekt und Designbereich:

Mineralwerkstoff mit 3D-Relief „milare“ gelasert und thermisch verformt. CDF schwarz mit Filz belegt, Eckverbindung geknüpft, Filz mit Schneidplotter gecuttert. Mineralwerkstoff mit Wellenfräsung Atoll. Schriftzüge gelasert.


42 EICHE BALKENHOLZ

WVS GmbH

Erlenweg 15
D-88410 Bad Wurzach
www.ostrowski.de

Echtes Holz mit Rissen, Ästen und natürlichen Verwachsungen.

Rohe Furnierstreifen aus Eiche-Balken gemessert und auf schwarzem Untergrund verleimt. EICHE-BALKENHOLZ flexibel auf Schichtstoffträger - besonders geeignet für Rundungen. Extra dickes Furnier, einfache Verarbeitung auf Gehrung, extra tiefe Risse und Fugen, robust, rustikal und authentisch.


43 CREAGLOSS

WVS GmbH

Erlenweg 15
D-88410 Bad Wurzach
www.wvs-ostrowski.de

Hochglanz neu definiert.

Verbundplatten aus Trägermaterial Span oder MDF beidseitig mit Creagloss Oberflächen belegt Trendfarben: Icewhite und Darkblack - Sonderfarben auf Anfrage Optimale Gestaltungsmöglichkeiten bei vertikalen Flächen wie z. B. Wänden, Präsentationsmöbeln, Fronten. Spiegelartige Tiefenwirkung, optimale Gehrungsverarbeitung ohne dunkle Kanten mit Oberflächenschutzfolie.


44 UPM Grada®

UPM Plywood

Kirchenallee 25
D-20099 Hamburg
www.upmgrada.com

UPM Grada ist ein Birkenfurniersperrholz, das mit Hilfe von Wärme und Druck geformt werden kann. Die neue, von UPM entwickelte Grada- Technologie verkürzt das Formpressverfahren und macht es effizienter. Das thermisch formbare Material lässt sich in zwei Schritten zu einer Komponente formen - zunächst wird die Platte erhitzt, dann geformt und abgekühlt. UPM Grada® Efficiency Made Easy.


45 LUMINOSO

Litwork GmbH

Schweizerstr. 35
A-6844 Altach
www.luminoso.at

LUMINOSO ist ein patentiertes Material und besteht aus Holz und eingebettetem Lichtwellenleiter. Diese Lichtwellenleiter lassen das Licht durch die Holzpaneele scheinen und somit ist es möglich, statische und vor allem auch bewegliche Motive (Worte, Logos, Videos, Formen, Schattenspiele, diverse Effekte) durch das Holz hindurch transparent erscheinen zu lassen.

Anwendung findet LUMINOSO exemplarisch in Wänden, Türen, Decken, Treppen, Displays, Möbeln, Lampen und Schildern - oft dann, wenn ein Objekt mit innovativen Designideen wirksam in Szene gesetzt werden soll. 


46 Knickarmroboter KR 210 R2700 prime

 KUKA Roboter GmbH

Zugspitzstr. 140
D-86165 Augsburg
www.kuka.de

Knickarmroboter mit 6 Drehachsen für vielfältige Einsatzgebiete. Traglast 210 kg - Reichweite Radius 2700 mm. Vorsprung durch Flexibilität und Bewegungsfreiheit. Anwendung in der Holz- und Möbelbranche für Handhabung, Montage und Bearbeitung. Rationeller und wirtschaftlicher Einsatz in der Holz und Möbelbranche, auch bei kleinen Stückzahlen. Zukunftstechnologie Holzbearbeitung.


47 Corian® DeepColour™

DuPont Corian

www.corian.de

Corian® DeepColour™
Technology 

  • Ästhetisches, vielseitiges und verlässliches Oberflächenmaterial für den Innen– und Aussenbereich.
  • Nimmt fast jede denkbare Form an.
  • Porenlos, hygienisch, reinigungsfreundlich, widerstandsfähig, haltbar und leicht zu reparieren.
  • Für eine Vielzahl von Anwendungen im Design und Architekturbereich.
  • Innovatives, völlig neues Herstellungsverfahren: Corian® DeepColour™ Technology
  • tiefere, intensivere und beständigere dunkle Farben.
  • verbesserte Anwendungseigenschaften.
  • einfachere thermische Verformung.

48 Benedikt 1

BS ULTIMATIV

Sonnwendstrasse 40
D-82152 Krailling

Plattenspieler der Extraklasse in hervorragendem Design

Patentierte, reibungsfreie Lagertechnik in bisher nicht erreichter Qualität bei Masse-Laufwerken. Patentierte Tonarmaufnahme für flexible und modulare Bestückung des Plattenspielers mit variablen Systemen. Produktentwicklung am Beispiel einer Kooperation von Architektur und Schreinerei.


49 Vitropan®

Schock Hightex Laminates GmbH & Co KG  

Viehweidweg 2
D-73614 Schorndorf
www.schock-hightex.de

„edle Stoffe in Glas und Acryl“

Vitropan®, ein patentiertes Glas- und Acryllaminat mit Einbindung echter, dreidimenisionaler Textilien. Oberflächen mit bisher unerreichter Tiefenwirkung von Hochglanz bis matt. Design im Objekt- und Wohnbereich in edelster, dekorativer Umsetzung. Hoch belastbare Bauteile mit hervorragender UV-Beständigkeit.


50 Natürliche Dekorbeschichtungen

Organoid Technologies GmbH

Nesselgarten 422
A-6500 Fließ
www.organoids.com

Organoide Dekorbeschichtungen aus vielen Naturmaterialien auf HPL. Ökologische und nachhaltige Herstellungsverfahren (Betriebsstrom 100% Ökostrom). Frei von Bioziden, Weichmachern oder Lösemitteln - Bindemittel bis zu 100% biologisch abbaubar.

„Genießen Sie den einzigartigen Duft von handverlesenem Almheu, gewachsen an den Abhängen der Wildspitze, Tirols höchstem Berg. Liebevoll in Handarbeit Stück für Stück gefertigt.“


51 Kebony Holz

Kebony

Hoffsveien 48
NO-0377 Oslo
www.kebony.com

„Performance & Beauty in Wood“

Kebony ist die einzige nachhaltige und hochwertige Alternative zu Tropenholz und anderen modifizierten Hölzern. Durch Imprägnierung mit Biomasse wird die Zellstruktur so modifiziert, dass nachhaltiges, weiches Holz die Optik und die Eigenschaften der hochwertigsten und härtesten Tropenhölzer annimmt.


52 acrylic couture®

acrylic couture®

Ringofenstr. 3a
D-53424 Remagen-Kripp
www.acrylic-couture.com

Acrylglas mit luxuriösen Inlays

Fantastisches Design durch das Zusammenspiel von feinstem Acrylglas und exklusiven Materialien „Made in Italy“. Außerordentliche Materialkomposition durch Verwendung einzigartiger Nanopartikel erzeugt intensiv strahlende Lichteffekte bei edlen Möbel- und Wandelementen oder ganz individuellen Designprojekten.

Besonderheiten:

  • „Cross-linked“ Polymere für höhere Restistenz gegen Verkratzen/Chemiemittel
  • 30Jahre Garantie auf UV-Beständigkeit
  • 100 Jahre Garantie auf Polymerdegradierung

53 TPB Barcelona

NAKU Steinhandel AG

Diessenhoferstrasse 39
CH-8254 Basadingen
www.naku.ch

Echte Feinsteinzeugoberfläche auf Bakelitträger. Dünnere Plattenoptik im Vergleich zu Natursteinplatten. 14 Oberflächen-Designs. Materialbeständigkeit gegen Feuchtigkeit, Hitze, mechanischer Einwirkung, lebensmittelecht. Plattenverarbeitung durch Konfektionierung beim Lieferanten oder geeignetem Werkzeug. Einsatz bei Möbelelementen, Küchen, Bädern, Wandverkleidungen und individuellen Designanforderungen.


54 Oberflächenveredelung

Wallenstein

Manufaktur GmbH & Co.KG
Theodor-Storm-Str. 4
D-37308 Heilbad Heiligenstadt
www.wallenstein-manufaktur.de

Handgefertigte Oberflächen auf HPL, Spanplatte und MDF (auch B1 Qualität).

Kantenbeschichtung materialgleich und stoßfrei möglich. Unikatflächen für höchste Designansprüche im Laden-, Messe-, Objekt- und Innenausbau. Schwerpunkt Ökologie durch Einsatz natürlicher Inhaltsstoffe.

Highlightprodukt: Cortenstahl Optik.


55 Pulverbeschichtung von Holzsubstraten

Ramseier Woodcoat AG

Tempelstrasse 10
CH-3608 Thun
www.woodcoat.ch

Pulverbeschichtung von Holzsubstraten - MDF Lösungsmittel- und giftfreies, ökologisch nachhaltiges Verfahren der Oberflächenveredelung „Pulverbeschichtung“.

Schlagwortvorteile:

  • Kratzfest
  • nahtloser Kantenverlauf
  • gleichmäßiger Farbverlauf
  • keimfrei
  • pflegeleicht
  • umweltschonend
  • überzeugende Haptik
  • schmutzabweisend.

Designfreiheit durch Farbvielfalt, kombiniert mit preiswerter Hochwertigkeit


56 damast-parkett

HWB GmbH

Röntgenstr. 27
D-32107 Bad Salzuflen
www.hwb-furniere.de

Dielenformat-Kollektion mit aussergewöhnlichen Designhölzern und so in der Natur nicht vorkommenden Texturen.

Designhighlights:
Ebenholz/Palisander/Markassar Dekor aus kontrolliertem Anbau reproduziert. Einziges Parkett mit FSC Zertifizierung. Brandschutzzertifiziert Cfl-s1/B1 Durchgängige Designlinie durch 100% gleiche Furniere in Normalstärke für übergreifende Raumgestaltungen an Türen, Möbeln, Wänden, Decken.


57 Decostone

HWB GmbH

Röntgenstr. 27
D-32107 Bad Salzuflen
www.hwb-furniere.de

„Steinfurnier“ als HPL der Superlative mit Echtsteinbelag in verschiedenen Steinsorten. Jedes Blatt ein Unikat mit breiten Anwendungsmöglichkeiten im Objekt- und Designbereich.

Besondere Merkmale: 

  • Im Innen- und Aussenbereich einsetzbar
  • einfach zu bearbeiten
  • keine Oberflächenbehandlung
  • kein Gegenzug nötig
  • keine Emmisionen
  • passende Kanten verfügbar
  • lebensmittelecht.

58 Aurinas Surfaces

Aurinas Surfaces

Am Mühlbach 1
D-86911 Dießen/Obermühlhausen
aurinas.de/

Designoberflächen handwerklich gefertigt

Spezial- und Effektoberflächen in authentischer Optik und realistischer Haptik. Natürliche, echte Grundstoffe. Außergewöhnliche Gestaltungsbreite für individuelle, architektonische Designanforderungen im Objekt- und Wohnbereich. Jede Oberfläche ein Unikat. Uneingeschränkte Verarbeitungsmöglichkeiten durch nahtlose und stoßfreie Oberflächentechnik auch bei eckigen und schwierigen Formen


59 Formboard top pine

Bruag AG

Bahnhofstr. 8
CH 8594 Güttingen
www.bruag.ch

Hoch entwickeltes System aus den abgestimmten Einzelkomponenten: Trägerplatte, Laserzuschnitt, Beschichtung und Hinterlüftung. Basis des Systems ist eine hoch verdichtete, mit Polyurethan (100%) verleimte, wasserbeständige Holzwerkstoffplatte. Die Platte ist in über 3000 Farbtönen erhältlich. Vielseitig einsetzbar als hinterlüftete Fassade, glatte oder perforierte Balkonbrüstung, Sichtschutzelement, Treppengeländer oder Akkustikelement. Designanwendungen ebenfalls im Interiorbereich zur Objektgestaltung möglich.


60 RICHLITE®

PFEIFFER GmbH & Co. KG

Emmeliusstr. 21
D-35614 Asslar
www.pfeiffer-germany.de

RICHLITE® - nachhaltige Papieroberflächen mit Inhaltsstoffen aus FSC® zertifizierten Beständen oder aus recyceltem Papier.

RICHLITE® Farben sind schmutzresistent, stoß- und schlagfest, hitzebeständig bis 176°C, säurebeständig und haltbar. „Grünes Produkt“ mit hervorragenden Materialeigenschaften und Zertifikat. Anwendungen im Innenbereich und Aussenbereich: Arbeitsplatten, Tischplatten, Wandverkleidungen, Fassadenelemente und vieles mehr...


61 Boxsystem LEGRABOX pure

Julius Blum GmbH Beschlägefabrik

Industriestrasse 1
A-6973 Hoechst
www.blum.at

Nachhaltigkeit bei industriellen Zulieferern am Beispiel der Fa. Julius Blum GmbH:

„Designentwicklung und Umweltschutz finden im Endprodukt eine unmittelbare Symbiose.“ Durch das Blum Umweltmanagementsystem (ISO 14001 Certified Environmental System) und Energiemanagementsystem (ISO 50001 Certified Energy System) findet eine zukunftsorientierte, resourcenschonende und ökologische Produktentwicklung statt. Angefangen von der Designidee bis zur Verpackung des fertigen Produkts kann der Verbraucher sich über ein langlebiges und nachhaltiges Produkt - wie der neuen LEGRABOX - freuen.


62 SCONCIGLI DUO

Illu Stration by Mary-Ann Williams

Schulstr. 3-5
D-63849 Leidersbach
www.illu-stration.com

SCONCIGLI DUO
Felt Acoustic Daybed/Wallpanel

Inspired by ... Seashells and Italian pasta.

What makes it unique is that it is made completely out of natural materials, has perfect sound absorbing properties, naturally absorbs pollutants as well as it is flame retardant. 100% pure new wool. Awards: Good Design Award IF Material Award ID-Magazine Award Wallpaper Best of imm Cologne.


63 styleGREEN WALL

by Flower Art GmbH

Ständlerstrasse 35
D-81549 München
www.stylegreen.de

Individuelle Wandbegrünung

Wandbegrünung mit 100% echten, konservierten Pflanzen. Optik & Haptik der Pflanzen bleibt vollständig erhalten. Jede Wand ist eine Unikat und architektonisch einsetzbar. Rein ökologisches Verfahren der Pfanzenkonservierung. Keine Kosten für Pflege und Beleuchtung.


64 FluidSolids®

FluidSolids® AG

Zimmerlistrasse 6
CH - 8004 Zürich
www.fluidsolids.com

Ökologischer Verbundwerkstoff

FluidSolids® ist ein neuer, biologisch abbaubarer Verbundwerkstoff mit einem grossen Anteil an Naturfasern zur Verstärkung. Sämtliche Komponenten des Materials sind industrielle Restprodukte auf Basis von nachwachsenden Rohstoffen. FluidSolids® ermöglicht völlig neue Ansätze in der Designarbeit. FluidSolids® ist ungiftig, geruchlos und lässt sich in verschiedenen Verfahrenstechniken einsetzen - ein Material mit Mehrwert.


65 Forschungsprojekt Hammer

Universität Kassel
FG Trennende und Fügende Fertigungsverfahren

Kurt-Wolters-Str. 3
D-34125 Kassel
www.tff-kassel.de

Forschungsprojekt gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Projektpartner: Universität Kassel, Fa. Becker Brakel, Fa. sachs engineering, Fraunhofer WKI, Volkswagen AG. Einsatz von Buchenholz im Fahrzeug-Rohbau. Identifikation, Auslegung, Konstruktion und Fertigung von automobilen Strukturbauteilen aus Holz. Entwicklung von holzbasierten Multi-Materialsystemen für technische Anwendungen.


66 Tavapet

Tavapan SA

Rue de la Dout 10
CH-2710 Tavannes
www.tavapan.ch

Tavapet – ein innovativer Verbundwerkstoff mit PET Hartschaum aus rezyklierten Getränkeflaschen und Decklagen aus PVC/MDF

Der neuartige Werkstoff besitzt hervorragende Eigenschaften wie:

  • Verkleb- und verschraubbar
  • sehr gute thermische Dämmung
  • wasserfest
  • frostbeständig
  • hohe mechanische Belastbarkeit
  • Bearbeitung mit gängigen Holzbearbeitungsmaschinen.

Produktverwendung im Fassaden- und Fensterbau, insbesondere bei Rahmenverbreiterungen.


67 fleece’n’flex PLUS

Schorn & Groh GmbH

Printzstrasse 15-17
D-76139 Karlsruhe
www.sg-veneers.com

Natürlicher Werkstoff neu interpretiert.

Farbvielfalt, Haptik und Innovation für spannende Designumsetzungen. Furniere mit strukturierter Oberfläche in verschiedenen Ausführungen (Schindel, Rinde, gebürstet). 2-lagiger Aufbau mit Vlieseinlage. 140 Holzarten, teilweise FSC/PEFC zertifiziert, Maserfurniere und Raritäten. Einfache und planbare Verarbeitung durch Standardgrößen. 


68 Butt Cut

Schorn & Groh GmbH

Printzstrasse 15-17
D-76139 Karlsruhe
www.sg-veneers.com

Hirnholz-Furnier im Plattenformat.

Faszinierende Optik mit eigenem Charakter. Vliesrückseite und optionale Melaminbeschichtung für einfache Bearbeitung und stabilen Oberflächenschutz. 13 Designvarianten für außergewöhnliche Gestaltungsansprüche. Natürliche Schönheit erleben - mit Nachhaltigkeit aufgrund hoher Materialausbeute vereint.


69 Bambus Trennwand Modul

Conbou

Bülowstr. 6
D-10783 Berlin
www.conbou.de

Bambus bietet als Werkstoff eine Vielzahl an interessanten Aspekten hinsichtlich Materialeigenschaft, Nachhaltigkeit und Anwendungsmöglichkeit. CONBOU Leichtbaukonstruktionen sind ein neuer Ansatz beim Leichtbau von Möbeln, Gestaltungsideen im Interior Design und auch bei Aussenanwendungen. Vergleichbar mit Fachwerkkonstruktionen ergibt sich ein sehr gutes Verhältnis von Formstabilität und Gewicht. 


70 Die hölzerne Stimme des Waldes

WWF Deutschland

Reinhardtstr. 18
D-10117 Berlin
www.wwf.de

Der WWF (World Wide Fund) und die Werbeagentur Jung von Matt/Neckar weisen mit einer außergewöhnlichen Werbeaktion in Form einer Schallplatte aus Holz auf die latente Bedrohung des Amazonas Regenwaldes hin. Die Idee, Menschen für die Waldzerstörung zu sensibilisieren, ist auch für den Schreiner ein Ansatzpunkt beim Kunden. Denn anders als bei der industriellen Holzverwertung findet hier ein sehr subitler, nachweisbarer und nachhaltiger Umgang mit unserem Primärwerkstoff, auch beim Einsatz von Tropenholz, statt. 


71 3D Printing

fabtory®

Ludenberger Str. 39
D-40699 Erkrath
www.fabtory.de

Beamen Sie Ihre Ideen in die Realität!

3D Printing ist eine neue, innovative Form der Produktentwicklung und Produktpräsentation. Ein Modell sagt mehr als tausend Bilder... Anwender aus den Bereichen Messebau, Objekteinrichtung und Designentwicklung nutzen immer häufiger diese neue Technologie bei der Planung und dem Verkauf ihrer Produkte und Konzeptionen. fabtory® Manufaktur bietet auch Prototyping & Modellbau als Dienstleistung für Sie.