Zukunftsforum Schreiner 2019

Das größte Schreinerevent von 11. bis 13. Juli

Diesen Termin müssen Sie sich bereits jetzt vormerken und freihalten. Am Freitag, 12. Juli, und Samstag, 13. Juli 2019, ist es wieder soweit: Das Zukunftsforum Schreiner, der größte Fachkongress und Branchentreff in Süddeutschland, findet nun zum fünften Mal in Fürstenfeldbruck statt. Und bereits am Donnerstag, 11. Juli 2019 veranstaltet die örtliche Innung einen Begrüßungsabend für die bereits angereisten Teilnehmer. Das Gesamtprogramm des Zukunftsforums aus Impulsreferaten, Vorträgen, Fachausstellung, Erfahrungsaustausch, Unterhaltung und Kulinarik wird noch attraktiver. Als aktive Unternehmerfamilie darf man hier – zusammen mit den Führungskräften des Betriebs – einfach nicht fehlen.

Erfolgskonzept wird fortgeführt

Der Ablauf des kommenden Zukunftsforums demjenigen aus dem Jahr 2017 entsprechen: Zu Beginn und am Ende des ersten sowie am Ende des zweiten Kongresstages gibt es für alle Besucher gemeinsame Impulsreferate. Dazwischen findet das umfangreiche Vortragsprogramm statt, aus dem sich die Teilnehmer ihr persönliches Kongressprogramm zusammenstellen können. Natürlich dürfen auch die Kommunikationspausen nicht fehlen, während dessen für das leibliche Wohl gesorgt wird und es ausgiebig die Möglichkeit gibt, sich in der großen Fachausstellung über die Innovationen und Leistungen der Zulieferer des Schreinerhandwerks zu informieren. Und auch der Spaß und die Unterhaltung am Abend werden sicherlich nicht zu kurz kommen.

Impulsreferate: nachdenken – amüsieren – staunen

Als kleinen Vorgeschmack erhalten Sie auf dieser Seite schon die ersten Informationen zu den Impulsreferaten: Natürlich wird das Thema Digitalisierung auf dem Zukunftsforum Schreiner 2019 eine große Rolle spielen. Dazu wird die Thematik auf unterschiedliche Weise beleuchtet – auch mit einem Blick über den Tellerrand hinaus.

Referenten – so hochkarätig wie noch nie

In diesem Jahr wurde ein noch größeres Augenmerk auf das Vortragsangebot gelegt und insbesondere das Programm am Samstag nochmals aufgewertet. Das Niveau der Referenten ist so hoch wie noch nie. Dabei richtet sich der Blick vor allem über den Tellerrand des Tagesgeschäfts hinaus auf völlig unterschiedliche Bereiche der Unternehmens- und Lebensführung. Vom Thema „Dirigieren & Führen“ über Kollegenbericht zur betrieblichen Entwicklung und der Digitalisierung, dem Holzbau der Zukunft bis hin zu Impulsen für die persönliche Entwicklung des Einzelnen und zahlreichen Hilfestellungen für die tägliche Unternehmensführung reichen die Angebote, aus denen sich jeder Kongressteilnehmer sein eigenes Programm zusammenstellen kann.

Unterhaltung – so mitreißend wie noch nie

Der entspannte Kontakt mit Kollegen darf ebenfalls nicht zu kurz kommen. Dafür wird ein kurzweiliges Rahmenprogramm im prächtigen barocken und gleichzeitig großzügig modernen Ambiente des Klosters Fürstenfeld geboten. Neben dem mediterranen Buffet bietet die Nacht der Schreiner am Freitagabend einen musikalischen Höhepunkt: die große Show THE MAGIC OF QUEEN „CLASSIC“. Die Sechs-Mann-Band um den Sänger Makurs Engelstaedter, einem der besten Queen-Interpreten Europas – und gelernter Schreiner – wird dabei unterstützt von einem siebenköpfigen Streicherensemble und einer Sopranistin. Eine einzigartige, musikalische Verneigung vor einer der größten Rockbands aller Zeiten: Queen! Lassen Sie sich einfach mitreißen und begeistern.

Programm, weitere Infos und Anmeldung

Bis Mitte März 2019 wird das Programm fertiggestellt. Alle Mitgliedsbetriebe erhalten dann einen Informationsflyer zugesandt. Darüber hinaus sind das gesamte Kongressprogramm und alle weiteren Informationen unter www.zukunftsforum-schreiner.de abrufbar. Auch über diesen Weg ist dann eine Anmeldung möglich. Für Schnellentschlossene wird wieder ein Frühbucherrabatt angeboten.


Wolfgang Krebs Eröffnungsansprache

Ganz gleich ob als der amtierender Ministerpräsident Söder oder als einer der früheren Landesväter Stoiber und Seehofer: Wolfgang Krebs ist einer der Stars der bayerischen Kabarettszene. Er wird mit einer fulminanten Rede das Zukunftsforum Schreiner 2019 eröffnen und mit viel Witz alle Teilnehmer auf den Kongress einstimmen. Der Branchentreff beginnt somit gleich mit einem unvergesslichen Höhepunkt.

Prof. Sascha Friesike „Digitalisierung – Herausforderungen und Irrtümer“

Zu Beginn richtet sich der Blick auf das Thema Digitalisierung. Sascha Friesike ist Assistant Professor für digitale Innovation an der VU Universität in Amsterdam und zudem assoziierter Forscher am Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft in Berlin. Er geht auf die Chancen, Herausforderung und Irrtümer ein, die mit der Digitalisierung verbunden sind. Welche Konsequenzen erwachsen daraus für die Innovationen in Unternehmen, für die Kreativität der Handelnden und für die zukünftigen Inhalte der Aus- und Weiterbildung. Die Frage sei nicht, ob das Handwerk eine Zukunft hat, sondern wie es diese gestaltet.

Magier Dr. Christian Bischof „Illusionen in der Schreinerei“

Der Abschluss des Kongresses am Samstag bietet dann nochmals einen Höhepunkt. Der Mentaltrainer und Ökonom Dr. Christian Bischof wird Sie zum Staunen bringen. Sein Auftritt steht unter dem Motto „Illusionen in der Schreinerei – Gefahr oder Chance“. Der promovierte Wirtschaftswissenschaftler ist Schweizer Meister der Zauberkunst und Gewinner in Mentalmagie bei den European Championships of Magic in England. Auf unterhaltsame Weise wird deutlich, welchen Illusionen Sie in Ihrem Unternehmen begegnen.

Cem Karakaya "Die menschliche Firewall und ihre Löcher"

Als Spezialist für Neue Medien und Internetkriminalität der Polizei München sensibilisiert Cem Karakaya in einer unterschätzten Thematik: PCs, Smartphones, Tablets und „smarte“ Geräte sammeln immer mehr Daten über uns. Zu denken „Ich habe doch nichts zu verbergen“, ist ein Irrtum. Welches Wissen speichern kostenlose Online-Dienste wie Google oder Facebook und welche heimlichen Datensammler gibt es noch? Wie schützen wir uns gegen diese und andere Gefahren? Nicht das Internet ist gefährlich, sondern der Mensch, der es nutzt. Er ist die größte Schwachstelle.

Sabine Asgodom

Als Management-Coach, Unternehmerin, Autorin und Trainerin begeistert sie Chefs, Mitarbeiter und Kunden, Männer und Frauen, Jung und Alt. Zwei Jahre lief ihre eigene Coaching-Sendung im Bayerischen Fernsehen.

Prof. Gernot Schulz

Der international gefragte Dirigent wurde als Berliner Philharmoniker von Karajan und Bernstein gefördert. Der Musikpädagoge vermittelt eindrucksvoll die Zusammenhänge zwischen „Führungskraft“ und „Team“.


Rückblick Zukunftsforum Schreiner 2017

Videos der Veranstaltung

Das Video zum Veranstaltungsgelände

Das Video zum Auftritt von Stefan Zinner


Das Video zum Feuerwerk mit Lasershow

Das Video zum Auftritt von Martin Schmitt