Interesse an einer Aufstiegsfortbildung?

Im Schreinerhandwerk existieren zahlreiche Möglichkeiten, um auf der Karriereleiter nach oben zu gelangen. Hier finden Sie Informationen zu Abschlüssen, für die keine Fachhochschulreife notwendig ist.

Nach der Gesellenprüfung können durch das Ablegen weiterer Prüfungen folgende Titel/Abschlüsse erreicht werden:

  • Geprüfte/r Fachbauleiter/in im Schreinerhandwerk
  • Geprüfte/r Kundenberater/in im Schreinerhandwerk
  • Geprüfte/r Fertigungsplaner/in im Schreinerhandwerk
  • Restaurator/in im Schreinerhandwerk
  • Geprüfte/r Gestalter/in
  • Holztechniker/in
  • Meister/Meisterin

Unter "Studium" finden Sie Studiengänge, für die eine Hochschulreife erforderlich ist. Hier finden Sie Angebote der Berufsakademien und der Hochschulen.