Die Königsdisziplin! Die Meisterausbildung vermittelt zahlreiche Qualifikationen, die ein Unternehmer zum Führen seines Unternehmens haben muss. Neben den profunden Kenntnissen in seinem Fach muss der Meister über umfassende Fähigkeiten und Kenntnisse aus dem betriebswirtschaftlichen Bereich verfügen. Fachwissen und exzellente Unternehmensführung sind der Garant für eine erfolgreiche Unternehmensführung.
Die Meisterprüfungsverordnung wurde vor kurzem (2008) komplett überarbeitet. Die moderne Meisterprüfungsverordnung können Sie hier anschauen.

Mit der Novellierung der Handwerksordnung bleibt es dabei, dass ein Meisterbrief notwendig ist, wenn man sich als Schreiner selbständig machen möchte.

Meisterschulen bieten die besten Voraussetzungen zur Vorbereitung auf die Meisterprüfung. Die Dauer der Vorbereitungskurse sind durchweg unterschiedlich, die Qualität der Ausbildung allerdings auch. Informationen über die Vorbereitungskurse können direkt bei den Meisterschulen abgerufen werden.