Stand der Technik / Regeln

Unter dem Stand der Technik versteht man die technischen Möglichkeiten zu einem bestimmten Zeitpunkt, basierend auf gesicherten Erkenntnissen von Wissenschaft und Technik. Der Stand der Technik beinhaltet auch, dass er wirtschaftlich durchführbar ist. Dies heißt nicht, dass jedes Unternehmen sich den Stand der Technik leisten kann, aber die Mehrheit in dem betreffenden Sektor.

An dieser Definition wird deutlich: Nur weil bestimmte Dinge / Arbeiten schon immer so gemacht werden müssen sie nicht dem Stand der Technik entsprechen im Gegenteil, sie können überholt sein.

Am Stand der Technik heizen sich nicht selten die Gemüter auf. Bereits seit Jahren ist z. B. die Montage der Fenster nach dem Stand der Technik ein sehr kontrovers diskutiertes Thema. Hierzu zählen auch alle Fragen rund um das Thema Energieeinspar-Verordnung und Luftdichtheit.

Haben Sie Fragen zum Stand der Technik, so rufen Sie uns an. Wir geben Ihnen Auskunft oder recherchieren für Sie.

Ein Schwerpunkt bei den Anfragen bildet das Thema Fenster und Fenstermontage. Ob es sich um die Oberflächenqualität von Holzfenstern oder um deren Einbau handelt zu vielen Bereichen existieren Merkblätter oder Publikationen, die wir Ihnen hier zur Verfügung stellen.