Billiger Tanken

Für die Betankung der betrieblichen Fahrzeuge können Innungsbetriebe bei zahlreichen Kraftstoff-Marken Rabatte auf die deklarierten Zapfsäulenpreise nutzen. Die möglichen Ersparnisse sind dabei, je nach Anbieter, unterschiedlich hoch und teilweise volumenabhängig gestaffelt. Eine Ersparnis von bis zu 3,00 Cent (inkl. MwSt.) pro Liter ist möglich.

Rahmenverträge bestehen u.a. für OMV, Aral, Esso, Shell, Total, Avia und Jet.

Der Betrieb erhält zur Nutzung der entsprechenden Rahmenverträge sogenannte Tankkarten der jeweiligen Kraftstoff-Marke. In einigen Fällen wird für die Nutzung eine Kartengebühr fällig.

Interessant ist dabei, dass die Tankkarte wie eine Kreditkarte eingesetzt werden kann. Eine Barzahlung der Tankrechnung vor Ort ist nicht mehr notwendig. Stattdessen erfolgt die Rechnungsstellung für den Betrieb in einem bestimmten Turnus (z.B. 14-tägig).

Nähere Informationen, insbesondere die Rabattstaffel für die einzelnen Kraftstoff-Marken erhalten Sie von der Geschäftsstelle des FSH Bayern per E-Mail.