Werk- und Bauvertragsrecht inkl. VOB/VOL

Bei Bauleistungen geht es häufig um hohe Geldbeträge. Daher ist es um so wichtiger, dass man sich mit den Grundlagen des Baurechts befaßt. Man kann Bauverträge in zwei große Gruppen unterteilen. Zum einen die Bauverträge, denen die Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen, kurz VOB zu Grunde liegt, und zum anderen, die Verträge, die sich ganz regulär nach dem BGB, dem Bürgerlichen Gesetzbuch richten.
Was jeder zur VOB/B wissen sollte, finden Sie hier.

Die VOB besteht aus den drei Teilen A, B und C.
Teil A enthält Bestimmungen für die Vergabe von Bauleistungen.
Teil B enthält allgemeine Vertragsbedingungen und
Teil C die allgemeinen technischen Vertragsbedingungen (ATV).

Alle drei Teile sind von öffentlichen Auftraggebern bei ihren Bauleistungen zwingend anzuwenden. Es ist aber durchaus üblich, daß auch private Auftraggeber ihren Verträgen die Teile B und C der VOB zu Grunde legen.

Teil B regelt die vertraglichen Verpflichtungen in vielen Punkten abweichend von der gesetzlichen Grundkonzeption des BGB. Zu beachten ist, daß die VOB / B allgemeine Geschäftsbedingungen enthält. Sie ist nicht automatisch auf alle Bauverträge anzuwenden, vielmehr muss sie gesondert vereinbart werden. Weiterhin ist zu beachten, dass sie nur dann wirksam in den Vertrag einbezogen ist, wenn dem privaten Vertragspartner zumindest die Möglichkeit gegeben wird, in zumutbarer Weise von ihrem Inhalt Kenntnis zu nehmen. Will man die VOB / B zur Vertragsgrundlage machen, so sollte man dem Kunden, zumindest wenn es sich um einen Privatmann handelt, ein Exemplar der VOB / B aushändigen.

Mustertexte und Merkblätter zu werkvertrags- bzw. baurechtlichen Themen finden Mitglieder hier.

Bei rechtlichen Fragen zu eigenen Bauvorhaben (Werkstättenneubau und -umbau) Ihrerseits, bitten wir Sie mit unserer Beratungsstelle Betriebstechnik Kontakt aufzunehmen.

Franz-Josef Leutenbauer

Die kostenlose Rechtsberatung des FSH Bayern wird seit vielen Jahren von den Mitgliedsbetrieben geschätzt und intensiv genutzt: Rechtsanwalt Franz-Josef Leutenbauer berät Innungsschreiner in ihren rechtlichen Angelegenheiten wie Arbeits-, Bau- und Werkvertrags-, Mietrecht, etc..

Leutenbauer ist seit November 2008 beim Fachverband, zuvor war er als Rechtsanwalt in einer Münchner Kanzlei tätig.

Sie erreichen ihn unter:
089 / 54 58 28 - 12
E-Mail: leutenbauer@remove-this.schreiner.de


Downloads

Download icon
Datei ist herunterladbar
(eingeloggt oder öffentlich)
Inactive download icon
Datei nicht herunterladbar
(Login erforderlich)
Bau- und Werksvertragsrecht
  •  
    Titel
    Dateigröße
    Download
  • PDF
    Muster Fachunternehmererklärung - Stand Sept. 2015
    474 K
    Download  
  • PDF
    Abnahmebescheinigung Muster - Stand September 2015
    336 K
    Download  
  • PDF
    Die Abnahme
    1.3 M
    Download  
  • PDF
    Bauhandwerkersicherheit
    82 K
    Download  
  • PDF
    Angebotsvergütung
    869 K
    Download  
  • PDF
    Abrechnung von An- und Abfahrtskosten
    44 K
    Download  
  • PDF
    Verzug ist teuer - Stand August 2015
    708 K
    Download