Thalhofer-Preis 2017


Wahre Werte - Innungsschreiner übernehmen gesellschaftliche Verantwortung

Jetzt bewerben für den Thalhofer-Preis 2017

Auch in diesem Jahr loben der Fachverband Schreinerhandwerk Bayern und die Georg Thalhofer OHG wieder den Innovationspreis des bayerischen Schreinerhandwerks aus. Der mit insgesamt 13.500,- Euro dotierte Preis wird seit 2004 von der Holzhandlung Georg Thalhofer OHG mit dem grundlegenden Ziel gestiftet, die herausragenden Leistungen und das handwerkliche Können des Schreinerhandwerks auszuzeichnen sowie innovative Entwicklungen zu stärken, die zu einer Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit führen.

Gesellschaftliches Engagement vor Ort

Aufgrund dieser engen Verbindungen engagieren sich die Unternehmen und Innungen häufig sehr stark im gesellschaftlichen und sozialen Umfeld ihrer Region. Sie unterstützen Vereine, Kirchen und soziale Einrichtungen. Sie stellen ihre Mitarbeiter im Ernstfall für die freiwillige Feuerwehr oder das technische Hilfswerk frei. Sie fördern Kindergärten und Schulen oder bieten Jugendlichen direkt die Chance, sich selbst im Handwerk „auszuprobieren“ und ihre Stärken zu erkennen. Dabei stehen nicht nur die eigenen Werkstätten im Mittelpunkt. Die Resonanz auf die aktuelle Kooperation mit der Aktion Sternstunden des Bayerischen Rundfunks zeigt, dass viele Unternehmen sich auch gemeinsam an überregionalen Hilfsprojekten beteiligen.

Nicht zuletzt engagieren sich viele Unternehmer aus dem Schreinerhandwerk auch in den politischen Gremien ihrer Region, bringen dort ihren Sachverstand und ihre Erfahrungen ein und tragen damit nicht nur zur wirtschaftlichen Entwicklung vor Ort bei.

Die gesellschaftliche Verantwortung, die die Unternehmer übernehmen, zeigt sich jedoch auch noch an vielen anderen Stellen. Dies reicht von der Ausbildung von lernschwachen Menschen und Menschen mit Behinderungen bis hin zu flexiblen Arbeitszeiten, um Familie und Beruf miteinander verbinden zu können. Schließlich zeigt das Schreinerhandwerk aktuell auch in Bezug auf die Integration von Flüchtlingen Flagge und leistet vor Ort mehr, als mancher Großkonzern deutschlandweit.

Ausschreibung für Betriebe und Innungen

Auf diese Leistungen fokussiert sich der Thalhofer Innovationspreis 2017, denn langfristiger Erfolg eines Unternehmens ergibt sich nicht nur aus der Bilanz. Faktoren wie die Firmenphilosophie sind nicht zuletzt für die Gewinnung des Nachwuchses und die Bindung der Fachkräfte von zunehmender Bedeutung. Die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung prägt auch langfristig den Auftritt des Unternehmens in der Öffentlichkeit, auch bei Kleinbetrieben.

Dies gilt jedoch nicht nur für den einzelnen Unternehmer, sondern im gleichen Maß für die Schreinerinnungen. Als Gruppe werden hier ebenfalls zahlreiche Aktivitäten im gesellschaftlichen und sozialen Bereich umgesetzt, die vor Ort viel bewegen. Und das alles unter dem gemeinsamen Branchenlogo, dem orangen Würfel, der damit weit mehr als die handwerkliche Qualität symbolisiert. Daher richtet sich der Thalhoferpreis im Jahr 2017 wieder an Betriebe und Innungen mit dem gemeinsamen Thema:
Wahre Werte – Innungsschreiner übernehmen gesellschaftliche Verantwortung

Mitmachen lohnt sich!

In allen Kategorien können drei Preise vergeben werden.

Das Preisgeld beträgt jeweils 2.000,- Euro für den ersten Platz, 1.500,- Euro für den zweiten und 1.000,- Euro für den dritten Platz. Insgesamt ist damit der Thalhofer- Preis mit 13.500,- Euro dotiert.

Die Teilnehmer sollten ihr Engagement zur Umsetzung gesellschaftlichen Verantwortung in der Praxis kurz beschreiben und ggf. zur Veranschaulichung Bilder, Grafiken usw. beifügen, aus denen ihre Aktivitäten erkennbar sind. Einsendeschluss für die Bewerbung ist der 24. Mai 2017.

Die Preisverleihung wird im Rahmen des Zukunftsforums Schreiner am Freitag, 30. Juni 2017 in Fürstenfeldbruck stattfinden.