Frühjahrs-Pressekonferenz der Bauwirtschaft


Bild: Andre Schmitt (mbw)

Die Landesvereinigung Bauwirtschaft Bayern berichtete in ihrer aktuellen Frühjahrs-Pressekonferenz über das Konjunkturbarometer Frühjahr 2016.

LVB-Sprecher Hans Auracher stellte die Ergebnisse der Konjunktur-Umfrage vor. Er gab einen Überblick über Umsatz und Gewinnentwicklung der Betriebe, die Veränderungen der Auftragsbestände sowie die Beschäftigungspläne der Unternehmen. Demnach geht das Bayerische Bau- und Ausbaugewerbe mit Optimismus in die neue Bausaison. Das abgelaufene Jahr hat die Erwartungen nicht in vollem Umfang erfüllt, die Prognosen für 2016 sind umso höher.

Der Fachverband Schreinerhandwerk Bayern wurde durch Hauptgeschäftsführer Dr. Christian Wenzler vertreten. Ebenfalls vor Ort waren die weiteren Geschäftsführer der Mitgliedsverbände der Landesvereinigung Bauwirtschaft Bayern.

Der FSH Bayern wird in der kommenden Ausgabe seines Mitgliederjournals MASSSTAB im Detail über die Ergebnisse der Frühjahrs-Konjunktur-Umfrage berichten.