Sinkende Energiepreise

Prüfung der Lieferverträge jetzt sinnvoll


Entwicklung des Strompreises an der Strombörse EEX seit Juli 2011. Grafik: European Energy Exchange (EEX) (Energiebörse), Leipzig

Überprüfung der eigenen Konditionen

Auch im Jahr 2015 ist der Energiepreis an der Strombörse gesunken. Die Überprüfung der eigenen Konditionen für den Strombezug ist deshalb für Unternehmen durchaus sinnvoll. Ein Vergleich mit den Preisen des Strompools Schreiner des FSH Bayern zeigt schnell eventuelle Einsparpotenziale auf.

Vergleich Strompreis

Lassen Sie sich einfach von der Geschäftsstelle des FSH Bayern unverbindlich für Ihre Stromverbrauchsmenge den Preis pro kWh bei einer Versorgung über den Strompool Schreiner berechnen und mit den Konditionen Ihres derzeitigen Versorgers vergleichen. Berechnet wird der Jahresnettopreis dabei auf Basis der jährlichen Verbrauchsmenge. Dieser ist entscheidend für einen reellen Vergleich.

Der Jahresnettopreis ist unabhängig von unterschiedlich bezeichneten und oft unübersichtlich angeführten Preisbestandteilen.

Zwei Tarife im Strompool Schreiner

Im Strompool Schreiner können Sie zwischen zwei Tarifen wählen. Für Betriebe, die eine langfristige Bindung des Energiepreises wünschen, ist der Tarif Schreiner-FIX geeignet. Bei diesem Tarif bleibt der im Strompreis enthaltene Energiepreis für einen Zeitraum von wahlweise einem, zwei oder drei Jahren unverändert. Deshalb auch die Bezeichnung Schreiner-FIX. Im Tarif Schreiner-FLEX wird eine dreimonatige Bindung des Energiepreises vereinbart, um die rückläufige Entwicklung an der Strombörse zu nutzen. Der Rahmenvertragspartner für den Strompool Schreiner, die BVMKW eG gibt diesen Einkaufsvorteil im Tarif Schreiner-FLEX an die Betriebe zeitnah weiter.