Neuwahlen beim FSH Bayern

Präsident Steininger bestätigt

Der neu gewählte Vorstand (von links): Präsident Konrad Steininger, Vizepräsident Bernhard Daxenberger, Michael Deller, Peter Arlt, Thomas Lotter, Hans Wirth, Matthias Brack, Martin Vilgertshofer, Hermann Hölzlein und HGF Dr. Christian Wenzler (Bild: FSH Bayern).

Im Rahmen der Mitgliederversammlung am 19. Mai 2017 in Neuendettelsau wählten die Delegierten den neuen Vorstand des Fachverbands Schreinerhandwerk Bayern sowie die Vertreter der Bezirke in den Ausschüssen. Präsident Konrad Steininger wurde mit überragender Mehrheit wiedergewählt und geht damit in seine sechste Amtszeit. Ihm zur Seite steht wie bisher der Vizepräsident Bernhard Daxenberger.

Die Delegierten sprachen mit Michael Deller (Bezirk Unterfranken) einem neuen Mitglied im Vorstand ihr Vertrauen aus. Der Bezirksvorstand war vakant, da Walter Heußlein durch sein neues Amt als Präsident der Handwerkskammer Unterfranken sein Ehrenamt im Fachverband zur Verfügung stellte.

Die übrigen Positionen sind mit den bisherigen Bezirksvorsitzenden wieder besetzt worden. Hans Wirth (Bezirk Niederbayern), Thomas Lotter (Bezirk Oberpfalz), Hermann Hölzlein (Bezirk Oberfranken), Peter Arlt (Bezirk Mittelfranken), Matthias Brack (Bezirk Schwaben) und Martin Vilgertshofer (Bezirk Oberbayern) erhielten ebenfalls große Zustimmung und werden die Richtung des Fachverbands in den kommenden drei Jahren vorgeben.