Thalhofer Preis 2017

Ehrung engagierter Innungsschreiner


Wahre Werte zeigen sich in vielerlei Hinsicht. Dass die bayerischen Innungsschreiner ihren Slogan nicht nur als Spruch verwenden, sondern dies auch als ihren Anspruch verstehen, zeigten die zahlreichen Bewerbungen für den Thalhofer Innovationspreis 2017. Vom diesjährigen Thema „Wahre Werte – Innungsschreiner übernehmen gesellschaftliche Verantwortung“ fühlten sich viele angesprochen und präsentierten ihr Engagement.

Die durchweg hervorragenden Bewerbungen veranschaulichten, mit welchem Engagement und Enthusiasmus sich die Innungsschreiner leidenschaftlich für andere einsetzen. Sie überzeugten im Bereich vieler verschiedener sozialer Belange. Diese reichen von der Unterstützung für die lokale Integration vermeintlich schwächerer Mitarbeiter und jünger Flüchtlinge, Verantwortung in Kirche, Gemeinde und im interkulturellen Umfeld, kreativen Aktionen für Jugendliche und Familien bis hin zum Einsatz für Hilfsprojekte im Ausland oder akuten Katastrophengebieten. Die Betriebe blicken über den Tellerrand und übernehmen mit Selbstverständlichkeit regional und international soziale Verantwortung. Es galt, die Vielfältigkeit und oder Besonderheit der einzelnen Bewerbung herauszustellen.

Der mit insgesamt 13.500 Euro dotierte Innovationspreis des bayerischen Schreinerhandwerks wird vom Fachverband Schreinerhandwerk und der Thalhofer Holzzentren GmbH & Co. KG ausgelobt. Im Rahmen des Zukunftsforum Schreiner 2017 wurden die Preisträger des Thalhofer-Preises in folgenden Kategorien geehrt: Betriebe bis 10 Mitarbeiter, Betriebe mit mehr als 10 Mitarbeitern und Innungen. Stefan Thalhofer, der Stifter des Preises, Konrad Steininger, Präsident des Fachverbands Schreinerhandwerks Bayern und Thomas Lotter, Jurymitglied und Bezirksvorsitzender Oberpfalz würdigten die Nominierten.


DIE GEWINNER IM ÜBERBLICK

Betriebe bis 10 Mitarbeiter:
1. Platz – Schreinerei Finger, Obernbreit (SI Kitzingen)
2. Platz – Schreinerei Plößner, Vilseck (SI Amberg)
3. Platz – Schreinerei Meyer, Kraiburg (SI Mühldorf)

Betriebe über 10 Mitarbeiter:
1. Platz – Daxenberger Schreinerei GmbH, Seeon (SI Traunstein)
2. Platz – Hannes Lange Schreinerei GmbH & Co. KG, Ebermannstadt (SI Forchheim)
3. Platz – Z-Fenster-Technik KG, Herrnwahlthann (SI Kelheim)

Innungen
1. Platz – Schreinerinnung Fürth
2. Platz – Schreinerinnung Bad Kissingen
3. Platz – Schreinerinnung Kulmbach