Die Blaue Couch

Die bayerischen Innungsschreiner fertigen das neue Kultmöbel von BAYERN 1


Die „Blaue Couch“ von BAYERN 1 ist seit vielen Jahren die bekannteste Talksendung im bayerischen Rundfunk. Dabei sind die Moderatoren Gabi Fischer und Thorsten Otto regelmäßig im Gespräch mit interessanten Gästen – Promis, Schriftstellern, Sportlern, aber auch ganz normalen Menschen. Sie alle erzählen Ungewöhnliches und sehr Privates. Und die Höherinnen und Hörer können sich geradezu bildlich vorstellen, wie es sich die Gesprächspartner auf dem Möbelstück, das der Sendung ihren Namen gibt, bequem gemacht haben, um entspannt ins Gespräch zu kommen. Und nun baut ein Innungsschreiner eine neue Couch. Wer, wie und wo? Das wird in einem Kreativwettbewerb entschieden und auf dieser Seite präsentiert.

Ankündigung im Rundfunk

Am 19.12.2022 kündigte Dr. Christian Wenzler, Hauptgeschäftsführer des Fachverbands Schreinerhandwerk Bayern, in der BAYERN 1 Morgensendung von Marcus Fahn die Initiative der bayerischen Innungsschreiner an.

» Was für eine Ehre, dass meine Gäste und ich demnächst auf einem Meisterstück der bayerischen Innungsschreiner Platz nehmen dürfen. Dann müssen nur noch die Gespräche genauso meisterlich werden. «

Thorsten Otto | Moderator und Buchautor


Hintergrund

Auch wenn die Gespräche aufgrund der modernen Studiotechnik sicherlich nicht vollständig auf einem Sitzmöbel geführt werden können, gibt es die Blaue Couch tatsächlich. Sie steht in den Studios von BAYERN 1 und auf ihr findet die Begrüßung der interessanten Gäste statt. Sie hat also bereits eine lange Geschichte mit spannenden Begegnungen hinter sich – schließlich wurde sie 2006 „in Dienst gestellt“.

Original-Couch zugunsten von Sternstunden versteigert

Und nun konnte das Sofa im wahrsten Sinnen des Wortes noch einen wertvollen Dienst leisten: Die Blaue Couch wurde in diesem Jahr zugunsten von „Sternstunden“ – der Benefizaktion mit dem Bayerischen Rundfunk – versteigert und bekommt so für stolze 30.000 EUR einen neuen Besitzer. Dann stellt sich nur die Frage: wo werden denn zukünftig die Talkgäste von BAYERN 1 adäquat empfangen?

Schreiner für Sternstunden

Seit 2015 unterstützen die bayerischen Innungsschreiner gemeinsam die Sternstunden. So wurden von den Betrieben über die Jahre insgesamt bereits 400.000 Euro Spendengelder (Stand Dez. 2022) für Kinder in Not gesammelt.

Die „neue“ Blaue Couch mit dem orangenen Würfel

Statt auf einem Möbelstück von der Stange, können zukünftig die Moderatoren des Bayerischen Rundfunkts zusammen mit ihren Gästen auf einem individuell und nachhaltig gefertigten Sofa platznehmen: Ein Innungsschreiner wird die neue Blaue Couch fertigen – regional, nachhaltig aus heimischem Holz und vor allem aus Bayern! Diese Aktion wird gemeinsam vom Fachverband Schreinerhandwerk Bayern (FSH Bayern) und BAYERN 1 unmittelbar nach dem Sternstundentag, dem 16. Dezember 2022, gestartet.

Berichterstattung im Bayerischen Rundfunk und auf schreiner.de

Natürlich wird diese Aktion nicht „geräuschlos“ verlaufen. Auf BAYERN 1 werden sicherlich die Höherinnen und Höher über die Entwicklung und Herstellung der neuen Blauen Couch auf dem Laufenden halten. Denn Themen wie die Entwicklung des Designs, die Produktion in einem bayerischen Handwerksbetrieb mit den Arbeits- und Ausbildungsplätzen in der Region sowie die Nachhaltigkeit bei der Herstellung eines derartigen Produkts sind Fragestellungen, die heute immer mehr in den Vordergrund treten. Es ist daher auch vorgesehen, dass der Betrieb, der die Couch herstellt, vom BAYERN 1 begleitet wird. Natürlich wird auch der FSH Bayern darüber ausführlich in seinen Medien berichten. Eine spannende Aktion also, denn sie gewährt auf unterhaltsame Art Einblicke in ein kreatives Handwerk.

Meisterstück fürs Studio

Wie die neue Blaue Couch aussehen wird und wo in Bayern welcher Innungsschreiner sie Wirklichkeit werden lässt – das alles steht noch nicht fest. Ganz im Gegenteil: Nur die Farbe ist vorgegeben, der Kreativität des Schreinerhandwerks sind ansonsten keine Grenzen gesetzt. Eine Jury von BAYERN 1 und des Fachverbands wird aus den eingereichten Entwürfen das „Gewinnerstück“ auswählen, das tatsächlich gebaut und Einzug in die Studioräume halten wird. Mitglied der Jury wird voraussichtlich auch Thorsten Otto sein, also der Moderator, der die Couch auch regelmäßig nutzen wird.

Jetzt bewerben! – Infos für Schreiner

Alle Innungsschreiner sind daher aufgerufen, Entwürfe zu erarbeiten und diese als Zeichnungen oder Renderings beim Verband einzureichen. Der Terminplan ist durchaus ambitioniert. Alle Innungsbetriebe, die sich beteiligen möchten, können sich bis 20. Januar 2023 bewerben und ihre Entwürfe einreichen. Der Bau eines Modells ist im ersten Schritt nicht notwendig. Nachdem die Jury dann ihre Wahl getroffen hat, sollte die Fertigung des Möbelstücks anschließend zeitnah erfolgen.

Alle Detailinfos zu den Rahmenbedingungen hinsichtlich Gestaltung, Kosten usw. erhalten Sie beim FSH Bayern. Schreiben Sie eine E-Mail an: service@remove-this.schreiner.de