Ideen-Nachmittage für alle Mitglieder

Mit neuen Anregungen in den Herbst


Rahmenbedingungen

Die Termine umfassen jeweils ca. 2,5 Stunden. Je nach Veranstaltungsort wird ggf. zusätzlich eine Betriebsbesichtigung angeboten. Die Teilnahme ist kostenfrei, unabhängig von der Teilnehmerzahl aus dem einzelnen Unternehmen. Da die Inhalte der übereinstimmen, kann sich jeder Innungsschreiner den für ihn passenden Termin aussuchen, es gibt keine Bindung an einen bestimmten Bezirk. Aus organisatorischen Gründen wird jedoch um eine schriftliche Anmeldung gebeten. Dazu erhalten alle Innungsbetriebe noch eine gesonderte Einladung.

Schwerpunktthemen: Nachwuchswerbung und Unterstützung bei der Ausbildung

Die Gewinnung von qualifiziertem Nachwuchs ist das herausragende Thema unserer Zeit. Gelingt es einerseits nicht, genügend geeignete Jugendliche für den Schreinerberuf zu begeistern und finden sich andererseits nicht ausreichend Betriebe, die zeitgemäße Ausbildungsplätze anbieten, ist bereits mittelfristig der Fortbestand des Gewerks gefährdet. Daher greifen die Ideen-Nachmittage in diesem Jahr unterschiedliche Aspekte aus diesem Umfeld auf. Dies betrifft einerseits die Darstellung der Chancen des Schreinerhandwerks gegenüber Jugendlichen und deren Eltern, gelungenen Beispiele der Nachwuchswerbung und wichtige Argumente für den Besuch des BGJ. Andererseits werden auch Hilfestellungen erläutert, die für die ausbildenden Betriebe vom Verband angeboten werden, um die Unternehmen bei ihrer qualifizierten Ausbildung aktiv zu unterstützen.

Tag des Schreiners – Schreiner-Shop – Sternstunden

Neben den Hauptthemen besteht natürlich auch die Möglichkeit, Ideen für die Teilnahme am Tag des Schreiners zu sammeln. Dazu ist auch der Schreiner-Shop wieder vor Ort. Hier können die gängigsten Werbemittel versandkostenfrei erworben werden. Nachdem die Kooperation der Innungsschreiner mit der Aktion STERNSTUNDEN des Bayerischen Rundfunks in den letzten beiden Jahren sehr erfolgreich war und sowohl für einzelne Betriebe als auch das gesamte Gewerk auf große Medienresonanz gestoßen ist, wird dieses Projekt auch 2017 fortgeführt. Dazu werden kurz auch einige Anregungen gegeben, wie Betriebe sich daran beteiligen und sich dabei auch in der Öffentlichkeit positiv darstellen können.

Termin vormerken!

Merken Sie sich bereits heute einen Termin vor und melden Sie sich dann umgehend an, nachdem Ihnen die Einladung in den nächsten Wochen per Brief zugesandt wurde. Die einzelnen Termine finden Sie in der nachfolgenden Tabelle. Also: Ihren Ideen-Nachmittag im Kalender rot kennzeichnen – Sie dürfen ihn nicht versäumen!


Termine Ideen-Nachmittage

Freitag, 15. September 2017
Oberbayern 1 | 83395 Freilassing  |  Staatliche Berufsschule Berchtesgadener Land  |  14.00 – 15.00 Uhr Schulbesichtigung | 15.00 – 17.30 Uhr Ideen-Nachmittag

Montag, 18. September 2017
Oberpfalz | 93345 Hausen-Herrnwahlthann  |  Z-Fenster-Technik KG  |  16.00 – 17.00 Uhr Betriebsbesichtigung | 17.00 – 19.30 Uhr Ideen-Nachmittag

Dienstag, 19. September 2017
Mittelfranken | 91522 Ansbach  |  Pilipp-Holzwerkstoffe GmbH  |  16.00 – 17.00 Uhr Betriebsbesichtigung | 17.00 – 19.30 Uhr Ideen-Nachmittag

Donnerstag, 21. September 2017
Oberbayern 2 | 85095 Denkendorf  |  Homag GmbH, NL Bayern  |  16.00 – 17.00 Uhr Betriebsbesichtigung | 17.00 – 19.30 Uhr Ideen-Nachmittag

Freitag, 22. September 2017
Unterfranken | 97234 Reichenberg  |  Schreinerei Sponsel GbR |  14.00 Betriebsführung | 15.00 Uhr Ideen-Nachmittag

Montag, 25. September 2017
Niederbayern | 84307 Eggenfelden  | Rottaler Furnier und Sperrholzhandel GmbH | 16.00  Betriebsführung | 17.00 Uhr Ideen-Nachmittag

Freitag, 29. September 2017
Oberfranken | 96450 Coburg  |  Kaeser Kompressoren SE  |  13.30 Uhr Betriebsbesichtigung | 15.00 Uhr  Ideen-Nachmittag

Donnerstag, 5. Oktober 2017
Schwaben | 89539 Kötz  |  AL-KO Kober SE  |  16.00 – 17.00 Uhr Betriebsbesichtigung | 17.00 – 19.30 Uhr Ideen-Nachmittag


Impressionen von den Ideen-Nachmittagen 2016 (Bilder: FSH Bayern)